AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Ticketkauf auf drohende-schatten.de

§1 Geltung gegenüber Verbrauchern und Begriffsdefinitionen

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Ticketverkäufe zwischen Drohende Schatten Concerts und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

(2) „Verbraucher“ im Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

(3) Maßgeblich ist die deutschsprachige Version der Webseite und der AGB. Die englische Version der Webseite versteht sich als Service und eine Garantie der korrekten Übersetzung wird daher nicht übernommen. Für Übersetzungsfehler ist Drohende Schatten Concerts nicht haftbar.

§2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop http://www.drohende-schatten.de/order.

(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

Drohende Schatten Concerts Inhaber: Jonas Schork Karlsruher Straße 114
69126 Heidelberg

zustande.

(3) Die Präsentation der Tickets in unserem Internetshop stellt kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern ist nur eine unverbindliche Aufforderung an Sie, Tickets zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Tickets geben Sie ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. Die Annahme des Angebots erfolgt beim Kauf von eTickets sofort, beim Kauf von Hardtickets schriftlich oder in Textform oder durch Übersendung der bestellten Tickets innerhalb von einer Woche.

(4) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Internetshop gelten folgende Regelungen: Sie geben ein bindendes Vertragsangebot ab, indem Sie den Bestellvorgang unseres Shops erfolgreich durchlaufen.

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

1) Auswahl der gewünschten Tickets durch Klick auf „Bestellen“ 2) Auswahl der Bezahlmethode (Paypal/Rechnung)

3) Auswahl der Anzahl der gewünschten Tickets, fortfahren durch Klick auf „Bestellen“

4) Prüfung der Angaben im Warenkorb

5) Korrektur des Warenkorbinhalts durch „Zurück“-Button

6) Bestätigen des Warenkorbinhaltes durch Anklicken des Button „Verbindlich Bestellen“

Wir bestätigen den Eingang der Bestellung und die Annahme des Angebots unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail (Eingangsbestätigung).

(5) Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Internetshop :

Der Vertragstext wird von Drohende Schatten Concerts gespeichert und ist nach dem Einloggen unter „Dein Konto“ einsehbar. Wir senden Ihnen außerdem die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch unter http://www.drohende- schatten.de/agb einsehen.

§ 3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit

(1) Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile wie Kosten für Zahlungsdienstleister (Paypal). Bei Kauf von eTickets fallen keine Versandkosten an.

(2) Sie haben die Möglichkeit der Zahlung per Vorabüberweisung und PayPal.

(3) Haben Sie die Zahlung per Vorkasse gewählt, so verpflichten Sie sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu zahlen.

§ 4 Lieferung

(1) Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht anders angegeben haben, sind alle von uns angebotenen Tickets als eTickets lieferbar. Haben Sie die Zahlung per Paypal gewählt, können Sie die eTickets unmittelbar nach dem Bezahlen ausdrucken. Haben die Zahlung per Überweisung gewählt, erhalten Sie nach Zahlungseingang bei Drohende Schatten Concerts eine eMailbenachrichtung und können sich die eTickets dann ausdrucken.

(2) Sofern es sich bei den von Drohende Schatten Concerts angebotenen Tickets um Hardtickets handelt, werden diese binnen zweier Wochen versendet.

(3) Haben Sie die Zahlung per Vorkasse gewählt, so versenden wir die Tickets nicht vor Zahlungseingang.

(4) Wir liefern nur auf der Basis des nachstehend näher geschilderten Eigentumsvorbehaltes. Dies gilt auch für alle zukünftigen Lieferungen, auch wenn wir uns nicht stets ausdrücklich hierauf berufen. Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Sache bis zur vollständigen Zahlung sämtlicher Forderungen aus dem Liefervertrag vor. Wir sind berechtigt, die Kaufsache zurückzunehmen, wenn der Käufer sich vertragswidrig verhält.

§ 5 Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an den Hardtickets bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

§ 6 Widerrufsrecht

Ein Widerrufsrecht für Verbraucher besteht nicht bzw. das Widerrufsrecht für Verbraucher kann vorzeitig erlöschen bei folgenden Verträgen zur Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Beherbergung zu anderen Zwecken als zu Wohnzwecken, Beförderung von Waren, Kraftfahrzeugvermietung, Lieferung von Speisen und Getränken sowie zur Erbringung weiterer Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht (§ 312g Abs. 2 Satz 1 Nr. 9 BGB). Die von Drohende Schatten Concerts angebotenen Konzertkarten stellen solche Dienstleistungen aus dem Bereich der Freizeitbetätigung dar, so dass kein Widerrufsrecht besteht. Jede Bestellung von Eintrittskarten ist damit unmittelbar nach Bestätigung gemäß § 4) (6) durch Drohende Schatten Concerts bindend und verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung der bestellten Karten.

§ 7 Absage der Veranstaltung

Drohende Schatten Concerts hat das Recht, auf Grund nicht zu vertretender Umstände (z.B. Höhere Gewalt, kurzfristiger Ausfall von Bands) das LineUp, den Veranstaltungsort oder das Veranstaltungsdatum zu ändern. In diesen Fällen behalten bereits erworbene Tickets ihre Gültigkeit. Eine Ticketrückgabe ist in diesen Fällen ausgeschlossen. Im Falle einer Absage der Veranstaltung kann das Ticket gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgegeben werden.

§ 8 Einlass

(1) Die Eintrittskarte berechtigt zum einmaligen Besuch der auf der Karte genannten Veranstaltung. Beim Verlassen des Veranstaltungsortes verliert die Karte ihre Gültigkeit.

(2) Beim Einlass findet unter Umständen eine Sicherheitskontrolle statt. Der Ordnungsdienst ist angewiesen, Leibesvisitationen vorzunehmen. Das Recht, den Einlass aus wichtigem Grund, z.B. bei Straftaten wie Drogenbesitz, Diebstahl oder vorsätzliche Körperverletzung (gegen Rückerstattung des Preises der Eintrittskarte) zu verwehren, bleibt Drohende Schatten Concerts vorbehalten. Ebenso das Recht, Personen aus wichtigem Grund von der Veranstaltung auszuschließen, bzw. ein grundsätzliches Hausverbot auszusprechen. Eine Rückerstattung des Eintrittspreises ist in diesen Fällen ausgeschlossen.

§ 9 Gefährliche und verbotene Gegenstände

(1) Gefährliche Gegenstände wie Glasbehälter, pyrotechnische Artikel, Fackeln, Waffen jeder Art sowie Gegenstände, die sich als Wurfgeschosse verwenden lassen (insbesondere Flaschen und Dosen), dürfen bei keiner Veranstaltung mitgebracht werden. Der Veranstalter behält sich vor, einzelne Besucher und deren mitgeführte Taschen, Rucksäcke

etc. bei Vorliegen konkreter Anhaltspunkte oder sonstiger sicherheitsrelevanter Aspekte unter Abwägung von Sicherheitsinteressen aller Besucher einerseits und dem Persönlichkeitsrecht des betroffenen Besuchers andererseits auf gefährliche Gegenstände zu untersuchen.

(2) Das Tragen oder Zurschaustellen von verfassungsfeindlichen, gegen deutsches Recht verstoßende Symbole ist verboten.

§ 10 Bild- und Tonaufnahmen

(1) Der Eintrittskartenerwerber erteilt die Erlaubnis und erklärt sein Einverständnis, dass Fotografien und Filmaufnahmen von unseren Veranstaltungen im Internet und in Printmedienveröffentlicht werden dürfen.

(2) Audio- und Videoaufzeichnungsgeräte sowie von Foto- und Filmkameras sind auf dem Veranstaltungsgelände nicht erlaubt. Mobiltelefone und Pocketkameras sind von dieser Regel ausgeschlossen. Ist der Besucher nicht bereit, die genannten Gegenstände bei der Einlasskontrolle zurückzulassen oder abzugeben, so bleibt dem Veranstalter des Recht vorbehalten, dem Besucher keinen Einlass zu gewähren.

§ 11 Rauchverbot
Im Hallenbereich der Veranstaltung herrscht striktes Rauchverbot.

§ 12 Haftung

(1) Drohende Schatten Concerts haftet außer bei Verletzungen von Leben oder Gesundheit nur bei vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln. Unberührt davon haftet Drohende Schatten Concerts auch bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist. Bei fahrlässig verursachten Sachschäden haftet Drohende Schatten Concerts und deren Erfüllungsgehilfen nur bei der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, jedoch der Höhe nach beschränkt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schäden.

(2) Bei Konzerten kann es trotz Geräuschpegelüberwachung eventuell zu vorübergehenden Überlautstärken in den Verstärkeranlagen kommen, die ggf. individuell zu Hörschäden führen könnten. Die Besucher werden daher aufgefordert, für sich selbst Schutzmaßnahmen zu ergreifen und ausreichenden Abstand von den Lautsprecherboxen zu halten. Absperrungen sind einzuhalten. Die Benutzung von Ohrstöpseln wird insbesondere in Bühnennähe empfohlen.

(3) Die Anreise zur Veranstaltung erfolgt auf eigene Gefahr. Das gilt auch für das Parken auf den vorgeschriebenen Parkflächen.

(4) Drohende Schatten Concerts haftet nicht für verlorengegangene oder gestohlene Sachen.

§ 13 Jugendschutz

(1) Die Bestimmungen des Gesetzes zum Schutz der Jugend in der Öffentlichkeit nach der neuesten Fassung sind zu beachten und einzuhalten.

(2) Das Jugendschutzgesetz gilt auf dem Konzertgelände. Jeder Besucher unserer Veranstaltungen ist verpflichtet, seinen Ausweis ständig mitzuführen und auf Verlangen einer berechtigten Person vorzuzeigen.

§ 14 Hausordnung

(1) Die Hausordnung der jeweiligen Veranstaltungsstätte und die Hinweise der Ordnungskräfte sind zu beachten.

(2) Den Anweisungen des Veranstalters, delegiert an seine Erfüllungsgehilfen und die Produktionsleitung/Sicherheitsdienst, ist unbedingt Folge zu leisten. Bei Zuwiderhandlung erfolgt Verweis aus der Veranstaltungsstätte ohne Anspruch auf Erstattung des Eintrittspreises.

§ 15 Datenschutz

Personenbezogene Daten werden unter Beachtung des deutschen Datenschutzrechtes nur in Bezug auf das angebahnte und durchgeführte Geschäft verwendet und gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur, soweit das zur Vertragsdurchführung erforderlich ist. Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe personengebundener Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis.

§ 16 Verbraucherstreitbeilegung

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/ consumers/odr/ finden.

§ 17 Schlussklauseln

(1) Sollten einzelne Bestimmungen der vorstehenden Bedingung unwirksam sein oder werden, wird hierdurch die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen gelten dann die gesetzlichen Bestimmungen. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

(2) Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung. Stand der AGB: 27.06.2016

 

Events